Sonntag, 28. Oktober 2012

Ich kann auch nähen...

"Ich kann auch nähen"

Ja das dachte ich bis heute. Ich habe ja schon lange, lange gar nicht mehr genäht, weil ich nur noch gehäkelt oder gestrickt habe und leider hat der Tag ja nur 24 Stunden (heute 25, hat aber trotzdem nicht gereicht!).

Heute war es dann endlich mal wieder so weit. Ich wollte mal wieder etwas für Sohnemann nähen. Vor allem, weil ich heute, ganz untypisch für mich, bereits den zweiten Stoffmarkt habe sausen lassen, da ich einfach keinen Platz mehr für neue Stoffe habe. :-(
Also habe ich mich, um den Stoffverbrauch ein bisschen voranzutreiben, hoch motiviert an mein Nähmaschinchen geschwungen und festgestellt, dass sie nicht böse auf mich ist und noch schnurrt wie ein Kätzchen.

Vorgenommen hatte ich mir das Schnittmuster "JaWePu" (JackeWestePullover) von Schnabelinas Welt. Und hier ging schief was schief gehen konnte. Was weniger an dem Schnittmuster lag (dafür hatte ich schon zu viele schöne Designbeispiele gesehen) als vielmehr an mir selbst.

Es fing schon mit den ersten Stichen an schief zu gehen. Vielleicht hätte mir das zu Denken geben sollen und ich hätte gleich wieder die Arbeit beenden sollen, da ich sowas jedoch nur schwer kann, habe ich dann brav wieder aufgetrennt und noch einmal von Vorne angefangen.

Dann lief es eigentlich ganz gut. Vorerst!


 Bis ich dann plötzlich beim Zusammennähen feststelle, dass die (natürlich mit Webband verzierten) Ärmel absolut gar nicht in die Armausschnitte passten. Warum? Ja wenn ich DAS mal wüsste. Wie gesagt, an dem schönen Schnittmuster lag es mit Sicherheit nicht. Habe von diesem Problem nämlich bisher noch nichts gehört. Tja was tun? Ich war kurz davor die Ganze Arbeit in die Tonne zu hauen, weil ich mittlerweile schon mehr als frustriert war. Neue Ärmel für den vorhandenen Armausschnitt basteln, dafür bin und war ich bisher immer zu doof gewesen, also keine gute Idee.

Nach langem Hin und Her ist dann am Ende das hier raus gekommen:
Wer hat denn eigentlich behauptet dass "Pu" für Pullover steht? Für mich ist es nun ab sofort ein Pullunder! Und nein, eigentlich ist er auch nicht tailliert, dieser Effekt entstand leider, weil ich die Taschenbündchen zu doll gedehnt habe. Ich sagte ja bereits, hier ging wirklich ALLES schief.

Wenigstens einer der noch lacht!

Jetzt gehe ich mit Christian Grey ins Bett und wehe das hart erarbeitete Teil passt Sohnemann morgen nicht!

Erschöpfte Grüße

Eure Mel








Kommentare:

  1. Christian Grey fliegt gleich erstmal raus ... Wer zum Teufel ist das eigentlich?

    Der kleine Dämon ist ja lustig und auch so passend manchmal ;-)

    AntwortenLöschen
  2. *lach* so geht es uns doch allen manchmal :)

    Süss geschrieben :)

    LG nadine

    AntwortenLöschen
  3. Sieht doch süß aus dein Pullunder.

    Liebe Grüße
    Irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christian Grey... wenn das dein mann wüsste... Nee,nee,nee!

      JaWePu hab ich auch schon genäht und kein problem mit den Ärmeln gehabt :( Aber als Pullunder ist das ganze doch auch sehr schön geworden :)

      lg, chrissi

      Löschen